Umkehrosmose-Anlagen

Umkehrosmose-Anlagen (UO-Anlagen) sind der "Königsweg" für die Aufbereitung des Leitungswassers. Sie entfernen alle Stoffe aus dem Wasser außer gelöstes Gas, so dass Sie wirklich reines Wasser erhalten.
Bei der Umkehrosmose wird Leitungswasser durch eine semipermeable (d. h. nur in eine Richtung durchlässige), laserperforierte Membrane mit ultrafeinen Poren gepresst. Dabei findet ein molekularer Trennungsprozess statt: Die Wassermoleküle können die Membrane passieren, während Viren, Bakterien sowie die gelösten Stoffe - u.a. Kalk, Salze, Nitrat, Schwermetalle, radioaktive Teilchen wie Cäsium und Uran, organische Verbindungen (Dioxine, THMs, PAKs), Pestizide, Hormone, Arzneimittelrückstände - zurückgehalten werden. (je nach Moleküldurchmesser bis zu über 99%). Chlor und schlechter Geschmack werden ebenfalls neutralisiert.
Wir empfehlen UO-Anlagen also bei Leitungswasser, das entweder viel Nitrat (über 5 mg/l) oder viel Kalk enthält, da diese beiden Komponenten selbst von den besten aktivkohlefiltern nicht entfernt werden können. Kalk ist allerdings gesundheitlich unbedenklich, seine Entfernung dient also der sensorischen und technischen Qualität des Trinkwassers.
Leider sind viele "Scharlatane" unterwegs um UO-Anlagen zu völlig überteuerten Preisen zu verkaufen, auf der anderen Seite gibt es billige Anlagen aus China, die aber weder in Bezug auf Hygienesicherung noch in der Gesamtkonfiguration den Verhältnissen und Ansprüchen in Mitteleuropa genügen. Wir bieten Ihnen Anlagen, die nicht nur ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis aufweisen, sondern auch hygienisch einwandfreien Betrieb ermöglichen. Wenn Sie Fragen haben, beraten wir Sie gerne.
Es gibt UO-Anlagen mit und ohne Tank. Da der Wasserfluss durch die Membranfeinheit der UO-Membran langsam ist, ermöglicht ein Vorratstank, der in der "Ruhezeit" mit sauberem Wasser gefüllt wird, die schnelle Entnahme von größeren Mengen sauberen Wassers. Ein Tank braucht aber Platz und seine Integration ist vom Aufbau der Gesamtanlage her aufwändiger, außerdem steht das saubere Wasser längere Zeit vor der Entnahme im Tank, der auch regelmäßig gewartet und gereingt werden muss. Intelligente Steuerungen und Hygiene-Schutz wie bei der Morion-Anlage können Platzbedarf und Verkeimungsgefahr stark reduzieren, allerdings empfehlen wir immer Anlagen ohne Tank wenn Sie in Ihrem Tagesablauf die Zeit aufbringen können, auf die Filtration des Wassers zu warten. 
Wissenswertes zur Umkehrosmose
Entwickelt wurden Umkehrosmoseanlagen in den 60er Jahren im Auftrag der NASA, die ein Trinkwasser-Recycling-System für bemannte Weltraumflüge benötigte. Das bedeutendste Anwendungsgebiet ist heutzutage die großtechnische Meerwasserentsalzung z. B. in den Golfstaaten. Weitere Einsatzbereiche sind Lebensmittelindustrie (Aufkonzentrieren von Fruchtsäften), Medizin (Dialyse), preiswerte Trinkwasseraufbereitung etc.
In den USA hat Umkehrosmose-Wasser schon längst seinen Einzug in die Supermärkte gehalten und wird auf Wunsch auch in großen Ballons ins Haus geliefert, für die sog. "Watercooler", die in den meisten Büros und vielen Wartezimmern von Ärzten vorzufinden sind, wird dort ebenfalls Umkehrosmose-Wasser verwendet.
Kreuzfahrtschiffe haben längst Umkehrosmoseanlagen zur Meerwasserentsalzung an Bord, um von der zweifelhaften Wasserqualität in manchen Ländern, mit langen Lagerungszeiten mit entsprechend großen Vorratstanks und dem damit verbundenen Verkeimungsrisiko unabhängig zu sein.
Das US-amerikanische Milität wird bei Auslandsaufenthalten mit Umkehrosmosewasser versorgt.
Das hartnäckige Gerücht vom "Batteriewasser, welches beim ständigen Genuss bis zum Tode führen soll" - wird leider noch heute von vielen unwissenden Menschen (teilweise auch von Medizinern und Herstellern von "Mineralwässern") verbreitet und findet trotz jahrzehntelanger Gegenbeweise leider immer noch seine Anhänger und Nachplapperer. Nachweislich sind Millionen Menschen auch durch jahrelangen, permanenten Genuss von destilliertem Wasser oder Umkehrosmosewasser nicht krank (sondern eher gesund) geworden.
Direkt-Flow UO-Anlage 30 l/h
Direkt-Flow UO-Anlage 30 l/h
Lieferzeit: ca. 3-4 Tage ca. 3-4 Tage
(Ausland abweichend)
648,00 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
UO-Anlage mit Schnellwechsel-Filtern für Auftischbetrieb 15 l/h
299,00 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Zeige 1 bis 2 (von insgesamt 2 Artikeln)